Bitkom Trendkongress 2014

Auf dem Bitkom Trendkongress werden jedes Jahr die Trendthemen der digitalen Wirtschaft besprochen. Am 25. November fand der diesjährige Trendkongress in Berlin statt und bot auf drei Stages Keynotes, Panels, Interviews und Workshops zu Themen wie Big Data, Internet of Things und Industrie 4.0. Konzerne treffen auf Startups und Politiker auf Wissenschaftler um gemeinsam über die digitale Zukunft zu sprechen.   Ein spannender Vortrag lief unter dem Titel “Industrie 4.0 und Smart Service Welt: Die Chancen der digitalen Revolution für die deutsche Industrie”. Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Accenture, führe in einem inspirierenden Vortrag auf, welche Entwicklungen wir durch die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft haben werden. “Everything as a Service” wird demnach zu einem Trend, der viele klassische Geschäftsmodelle in Frage stellt. Das Analysieren von anfallende Datenmengen in sämtlichen Lebens- und Arbeitsbereichen sollte man als Grundlage für neue Dienste und auch Geschäftsmodelle sehen. “Smart Services made in Germany” könnte ein neuer Exportschlager aus Deutschland werden – aber nur dann, wenn die Unternehmen die digitale Revolution als Chance begreifen und ihre alten Geschäftsmodelle entsprechend anpassen. Ein Beispiel für einen Smart Service, der von Frank Riemensperger genannt wurde, ist Total Weather Insurance. Monsanto bietet mit dieser Versicherung gegen Ernteausfall einen Dienst an, der auf Wetterdaten basiert. Die Landwirte bekommen Wetter- und Saatinfos per Smartphone und im Gegenzug eine Versicherung gegen Ernteausfall:   Ein neuer Trend sind dabei auch Usage-Based Insurances, bei denen die Versicherungsprämie von der Nutzung oder dem Verhalten des Nutzers abhängt. Ein Beispiel sind ist das “Pay How You Drive”-Modell bei Autoversicherungen, bei dem z.B. die Fahrzeug- und Fahrerdaten einen Einfluss auf die Höhe der Versicherung haben:...

SMiCS 2011

Wie setze ich Social Media im Unternehmen richtig ein? Wie kann man mit Social Media Umsatz generieren? Diese Fragen versucht der Social Media Marketing & iCommerce Summit (SMiCS) zu beantworten. MicroStrategy hat dazu vom 12.-13. Juli nach Monaco ins Fairmont Monte Carlo geladen, wo auf der SMiCS internationale Experten wie Brian Solis (Altimeter Group), Don Peppers (Peppers & Rogers Group) oder Tim Campos (CIO Facebook) ??ber die Entwicklungen von Social Media und iCommerce berichten.Schon in der Keynote mit dem Titel ???Engage or die!??? wird Brian Solis dar??ber sprechen, was f??r einen massiven Wandel Social Media herbeigef??hrt hat. Eine weitere interessante Session d??rfte der Vortrag ???How to convert fans into ???Superfans??? and why you should??? von Matthew Rhoden werden. Der Facebook CIO wird am zweiten Konferenztag der SMiCS dann auch erz??hlen, ???Why you really should ???like??? facebook???. Weitere Informationen zu ???Europe???s first Social Media Marketing and iCommerce Summit??? SMiCS 2011 gibt es unter SMiCS2011.com und auf Facebook. –> Tagged as: microstrategy, monaco, smics, social media via dittes.info SMiCS 2011 the Social Media Marketing & iCommerce Summit in Monte...